„Bodystyling für jedermann/-frau“

Unter Anleitung von Ute Himmelreich

bieten wir dienstags von 20:00 – 21:15 Uhr

in der Turnhalle der Grundschule am Eichwäldchen 

Wegen Wasserschadens bis Ende Oktober 2021 in der Waldorfschule nebenan!

ein Kraft- und Ausdauertraining an.

Nach einem Ausdauertraining zum Aufwärmen nehmen wir uns zahlreiche Muskelgruppen im Liegen, Sitzen und Stehen vor. Dabei sprechen wir alle Muskelgruppen des Körpers an, teilweise unter zu Hilfenahme von Fitness Tubes oder Gymnastikbändern. Insbesondere stärken wir die Rücken- und Bauchmuskulatur und tragen durch die Aktivierung der tiefer liegenden Muskeln zur Haltungsstabilisation bei. Dehnungsübungen runden das Programm ab.


„Fit und Aktiv bis ins hohe Alter“

Unter Anleitung von Claudia Zöller (Physiotherapeutin)

bieten wir donnerstags von 18:00 – 19:00 Uhr

in der Turnhalle der Grundschule am Eichwäldchen

Wegen Wasserschadens bis Ende Oktober 2021:

- freitags von 19:00 - 20:00 Uhr

- in der Grundschule am Urselbach, Marxstraße 20

ein ausgewogenes Gymnastiktraining an.

Nach leichten Aufwärmübungen trainieren wir die Muskulatur mit wechselnden Schwerpunkten. Meist trainieren wir zu rhythmischer Musik im Stehen oder auf der Gymnastikmatte, nehmen aber auch Trainingsgeräte wie Gymnastikbänder oder Seile zur Hilfe. Koordinations-, Gleichgewichts- und Dehnübungen runden unser Programm ab.

Bitte mitbringen:

  • Bequeme (Sport-)Kleidung
  • Turnschuhe (für die Halle) & draußen (Aufwärmtraining)
  • Handtuch
  • Gymnastikmatte (sofern vorhanden)

Nähere Informationen zu den Trainingsorten siehe "Anfahrt".

Bei Intresse an einem kostenlosen Probetraining bitte Susanne Gebauer ansprechen (s. Kontakt)

Corona Hinweis: Seit 10.06.2021 trainieren wir wieder in der Turnhalle der Grundschule am Eichwäldchen. Dies ist möglich seit der Hochtaunuskreis 7-Tage-Inzidenzen von unter 50 erreicht hat - wir hoffen, dass es dabei bleibt! 

Wir beachten folgende Hygieneregeln:

  • Wir trainineren in der Halle in Gruppen von maximal 10 Personen (Mitglieder und Interessierte beim Probetraining) ohne Impfschutz.
  • Die Trainerinnen lüften nach Ankunft die Halle - bei trockenem Wetter findet das Aufwärmtraining draußen auf dem Schulhof (ohne Maske) statt - später kehren wir für die Gymnastikübungen in die Halle zurück.
  • Wir kommen alle mit chirurgischer oder FFP2 Maske zur Turnhalle und behalten die Maske auf, bis wir uns in der Halle mit 2 m Abstand voneinander plaziert haben.
  • Die Trainerinnen legen die Anwesenheitsliste in die Mitte des Kreises, den wir mit Abstand bilden, und jeder kommt einzeln mit Maske in die Mitte, um seine Anwesenheit mit Unterschrift zu bestätigen (auch die mit Impfschutz).
  • Wir trainierennach guter oder bei guter Durchlüftung, mit 2 m Abstand voneinander in der Halle ohne Maske (wer will, kann sie natürlich anlassen).
  • Nach Ende des Trainings ziehen wir wieder unsere Masken auf und verlassen die Halle.
  • Umkleiden und WC betreten wir nur mit Maske. 
  • Die Trainingsgeräte werden nach Benutzung desinfeziert bzw. jedes Mitglied bekommt die kleineren Trainingsgeräte (Hanteln, Seile, Tubes, Bälle, usw.) ausgeliehen und bringt sie zu jedem Training - nach Ansage der Trainerinnen - mit. Jeder benutzt seine eigene Gymnastikmatte. 
  • Für das Training in der Waldorfschule dienstags wird ein Nachweis der Covid-19 Genesung bzw. Impfung oder ein tagesaktueller Negativtest einer offiziellen Teststelle benötigt!