Da staunte die zweite Mannschaft von Oberstedten nicht schlecht. Obwohl sie ihre Mannschaft noch um drei Spieler aus der ersten Mannschaft vorsorglich verstärkt hatten, kamen sie im ersten Derby dieser Saison mit 1:4 bei uns unter die Räder. Taktisch gut vorbereitet und sehr gut von allen Spielern umgesetzt, kamen wir zu einem hochverdienten Heimsieg.

Glanzstück war dieses Mal unsere Innenverteidigung mit Tolga und Timo, die der gegnerischen Offensive kaum Raum zur Entfaltung gab und selbst dann mit bedingungslosem Einsatz zu Werke ging, so dass sich für Oberstedten nur sehr wenige Chancen auftaten, die dann von einem gut aufgelegten Jakob im Tor zunichte gemacht wurden. Ein weiteres Lob gilt unserer Offensive, ein unermüdlich kämpfendes, zentrales Mittelfeld mit Sascha und Andi setzten ein ums andere Mal unser Sturmduo David und Lenny in Szene. Resultat waren schon in der ersten Halbzeit drei Tore von Lenny und ein Traumtor von Sascha selbst. Der Oberstedtener Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 2:1 war einer Unkonzentriertheit zu verdanken, die aber nicht sonderlich ins Gewicht fällt.

Natürlich haben auch die in diesem Bericht nicht namentlich erwähnten Spieler zu diesem Erfolg beigetragen; ohne den gesamten 15-Mann-Kader wäre die Aufgabe ungleich schwerer zu bewältigen gewesen.

 

Kader:

Jakob - Tesfay - Tolga - Timo - Abder - Lasse - Sascha - Andi - Adrian - David - Lenny - Daniel E. - Harsh - Karim - Quentin